Technische Analyse Pfeiffer Vakuum: Sehen wir gerade Einstiegskurse?

Pfeiffer Vakuum

Pfeifer Vakuum konnte sich zwischen März und Mai von rund 36,- Euro auf rund 54,50 Euro verbessern. Wichtig war vorallem der Kurs über 50,- Euro, der wohl die Bodenbildung auf der langen Ebene bestätigt hat. In dieser Woche haben wir nun einen Rücksetzer von rund 54,50 EUR auf rund 50,00 EUR gesehen und ich betrachte diese Korrektur als „pull-back“ an die Ausbruchslinie. Wer grundsätzlich an steigende Kurse glaubt könnte jetzt ein Stop-Buy bei rund 53,- Euro platzieren und auf Kurse bis mindestens 60,- Euro spekulieren. Das Stop-Loss sollte knapp unter dem 38,2% Retracement (48,- Euro) liegen und unbedingt beachtet werden.


Technische Analyse Citigroup: Potenzial, aber Signal abwarten!

Citigroup

Die Aktie der Citigroup konnte sich seit März massiv verbessern und stieg vom Pennystock wieder bis auf rund 4,50 US$ an. Im Augenblick sehen wir einige Turbulenzen und der Widerstand bei rund 4,50 US$ hält den Anstieg bislang erfolgreich auf. Aktuell steht die Aktie wieder bei rund 3,55 US$.
Wie wird es weitergehen? Man könnte bei der Citigroup die beiden Tiefstkurse von Januar und April als Schultern und das Tief vom März als Kopf im Rahmen einer inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation betrachten. Insofern sollte man überlegen, ob man für eine hochspekulative Long-Position ein Stop-Buy-Limit bei rund 5,- US$ platzieren sollte. Eine anschließende Verdoppelung wäre möglich – sofern das Signal ausgelöst wird! Jetzt schon long zu sein oder auf Verdacht long zu gehen halte ich für sehr gefährlich. Die 4,50 US$ haben als Widerstand durchaus das Potenzial, den Anstieg nachhaltig zu beenden.

Technische Analyse Deutsche Börse AG: Boden bleibt v-förmig

Deutsche Börse AG

Die Aktie der Deutschen Börse AG konnte sich zwischen März und Mai von rund 30,- Euro auf rund 57,50 Euro verbessern. Das 23,6% Retracement wurde auf dem Weg nach oben geknackt. Aktuell stehen wir am Widerstand von Dezember ´08 und Januar ´09 und ich schätze, dass dieser Widerstand fester ist als es den Anschein hat. Ich denke, dass der Aktie ein kurzer Rücksetzer bis rund 45,- Euro nicht schaden würde.

Technische Analyse Dt. Telekom: Leiche im Keller?

Deutsche Telekom

Welche Leiche liegt da im Keller mag man sich fragen angesichts des jüngsten Einbruchs? Die Unterstützung bei 9,00 Euro ist Vergangenheit und die 7,80 Euro sind möglicherweise nicht das Ende der Abwärtsbewegung. Im Augenblick sollte man die Aktie meiden wie der Teufel das Weihwasser! Da ist was ganz erheblich faul!

Technische Analyse Nokia: Kurze Korrektur in der Bodenbildung?

Nokia

Nach einem extrem v-förmigen Anstieg von rund 6,75 Euro auf rund 12,- Euro muss Nokia aktuell am 23,6% Retracement der Abwärtsbewegung eine kurze Pause einlegen. Ich habe die leise Hoffnung, dass diese Korrektur im Mai wenigstens bis rund 9,- Euro reichen wird, dann könnte man mit dem Tief von Januar, März und gegebenenfalls Mai eventuell(!) so etwas wie eine inverse Schulter- Kopf- Schulter- Formation erahnen. Und eine solche Formation würde wenigstens ETWAS Sicherheit geben, sollte Nokia anschließend die 13,- Euro durchbrechen. Dann ab ca. 13,- Euro wäre eine Bodenbildung tatsächlich bestätigt.

Technische Analyse Morphosys: Aufwärtsbewegung sollte sich fortsetzen!

Morphosys

Morphosys hat seit März einen deutlichen Aufwärtstrend gesehen und verbesserte sich von rund 11,70 Euro auf rund 14,60 Euro. Wir erreichen und testen gerade das 38,2% Retracement der Abwärtsbewegung und zum Wochenschluss der vergangenen Woche prallte der Kurs schon recht deutlich nach unten ab und das Wochenclose lag doch sehr nahe am 23,6% Retracement. Ich denke, dass Morphosys nicht unter die 13,40 Euro abtaucht und statt dessen ein erneuter Test der 14,60 Euro absteht. Desweiteren erwarte ich, dass dieser Widerstand nach oben durchbrochen wird und ein Anstieg bis 15,50 Euro erfolgt. Das Stop-Loss sollte aktuell um die 13,25 Euro platziert sein.