[02.10.2019] Das sieht jetzt nicht gut aus!

In den US-amerikanischen Maerkten ging es gestern steil nach unten und ich befuerchte, dass die Baeren damit ein klares Statement gesetzt haben. Jetzt werden die Bullen wohl nicht ganz so einfach wieder in den Markt zurueckkommen. In den meisten Maerkten habe ich daher meine Meinung aendern muessen.

[01.10.2019] Gold- und Silber mit Top-Bildung?

In den Aktienmaerkten sahen wir gestern weisse Kerzen, diese sind aber, technisch betrachtet, bedeutungslos. Viel interessanter ist die Trendwende im Gold- und im Silberpreis. Dort wurde der Aufwaertstrend jetzt tatsaechlich beendet und die Baeren melden sich zurueck.

[30.09.2019] US-Maerkte mit schwachen Vorgaben

In den US-amerikanischen Maerkten sahen wir am Freitag vergangener Woche schwarze Kerzen, die auch neue lokale Tiefststaende auf Schlusskursbasis brachten. Das Risiko einer Fortsetzung der Korrektur ist also definitiv gegeben.

[27.09.2019] Aktienmaerkte duempeln, Euro bleibt schwach

In den US-amerikanischen Maerkten sahen wir gestern schwarze Kerzen, diese blieben aber in etwa innerhalb der Spanne des Vortags. Damit war auch der gestrige Handelstag, technisch betrachtet, wieder bedeutungslos. Im Euro gegen den US-Dollar wurde eine Widerstandslinie unterschritten, damit hat sich die bereits pessimistische Haltung bestaetigt.

[26.09.2019] Erholung in den USA

Wie erwartet bewegten sich die europaeischen Maerkte gestern nach unten und folgten damit den Vorgaben aus den USA vom Dienstag. Die US-amerikanischen Maerkte konnten sich gestern Abend dann recht gut behauten und wir sahen wieder weisse Kerzen. Auch wenn sich die Situation dadurch entspannt hat, sahen wir doch keine neuen Signale. Der Markt bleibt unentschlossen.

[25.09.2019] Schwarze Kerzen in den USA

Gestern sahen wir in den europaeischen Aktienmaerkten stabile Kurse, in den USA ging es spaeter dann doch recht deutlich nach unten. Ich denke, dass Europa heute frueh folgen wird, meine Haltung hat sich daher bei einigen Maerkten etwas verschlechtert. Wirklich `bearish` bin ich aber dennoch nicht.