Schafft Siltronic tatsächlich die Bodenbildung?

Die Aktie der Siltronic AG bewegte sich zwischen Maerz und Dezember 2018 von 160,55 Euro auf 64,78 Euro nach unten und verlor dabei rund 60% an Wert. Rein charttechnisch betrachtet wuerde ich aktuell noch nicht von einer bevorstehenden Bodenbildung sprechen, ich gebe Michael Rupprecht aber natuerlich recht, wenn er von sehr interessanten fundamentalen Zahlen (KGV und Dividendenrendite) spricht. Siltronic legt aktuell gerade etwas ueber sechs Prozent gegenueber dem gestrigen Schlusskurs zu und es werden gerade 74,86 Euro pro Aktie gezahlt. Damit wurde zumindest die vorherige Unterstungslinie um die 73,00 Euro zurueckerobert. Ich hoffe derzeit auf ein Kaufsignal im MACD auf Wochenbasis und dass Siltronic vielleicht »bald« die 90,00 Euro auf Schlusskursbasis erreicht. Zur Erinnerung: Michael Rupprechts Zielkurs liegt bei 77,00 Euro! Ueber 90,00 Euro haetten wir auch ein klares Kaufsignal auf der langen Ebene, wobei dann natuerlich die fundamentalen Kennziffern (KGV, Dividendenren dite) nicht mehr ganz so ueberragend waeren. Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.