Dt. Post vor Bodenbildung?

Die Aktie der Deutschen Post AG fiel zwischen Anfang Januar und Ende Juni 2018 von rund 41,50 Euro auf rund 27,25 Euro zurueck. Seit Mitte Juni sehen wir nun aber eine Bodenbildungsformation die an ein »cup and handle« (Tasse mit Henkel) erinnert: zunaechst sahen wir eine halbkreisfoermige Bodenbildung zwischen Mitte Juni und Ende Juli (»cup« oder Tasse), dann folgte eine Korrektur Anfang August die nun zur »bull-flag« wurde (»handle« oder Henkel). Ueblicherweise wird die Formation als sehr sicheres Anzeichen fuer eine Bodenbildung gewertet, bestaetigt wird das auch durch das anstehende Kaufsignal aus dem MACD auf Wochenbasis. Dummerweise ist aber die Volatilitaet bei der Dt. Post AG jetzt nicht wirklich ueberwaeltigend und so sehe ich aktuell nicht genug Potenzial fuer mein Musterdepot. Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert und plant aktuell auch kein Engag ement im Musterdepot.