GFT mit langfristigem Dreifachboden?

Die GFT-Aktie testete zwischen November 2017 und Juni 2018 drei Mal die Unterstuetzung bei rund 11,00 Euro. Die Angriffe auf den Widerstand bei rund 15,00 Euro wurden aber im Maerz und Mai zurueckgeschlagen. Aktuell steigt die Aktie nun wieder auf knapp 14,40 Euro an und es laeuft der naechste Angriff auf die Oberkante des fallenden Trendkanals. Mit dem Kaufsignal im MACD auf Wochenbasis im Ruecken koennte dieser Angriff auch erfolgreich sein. Ein echtes Kaufsignal waere aber erst ein Schlusskurs ueber 15,25 Euro. Bis dahin werde ich die Aktie beobachten aber noch nicht kaufen. Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert, plant aber gegebenenfalls ein Engagement im Musterdepot.