Gefährliche Situation bei ISRA Vision

ISRA Vision konnte sich seit Anfang April deutlich verbessern und von rund 156,- auf rund 205,- Euro ansteigen. Mit den Kursen ueber 200,- Euro sah es auch kurz so aus, als waere eine wichtige Signallinie ueberschritten worden. Leider konnten die Bullen dann aber den Sack nicht zumachen und aktuell faellt ISRA wieder auf 191,40 Euro zurueck. Es koennte also durchaus ein »pull-back« laufen, das die Aktie noch ein paar Euro nach unten bringt. Eine solche Bewegung koennte dann den Aufwaertstrend insgesamt in Gefahr bringen. Ich waere bei ISRA aktuell also etwas zurueckhaltend. Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert und plant aktuell auch kein Engagement.