Bodenbildung bei Drägerwerk

Die Aktie von Draegerwerk gab zwischen Juni 2017 und November 2017 deutlich ab, seit Januar bildet sich aber ein neuer Aufwaertstrend heraus. Die Korrektur vom Februar hat sich als »pull-back« an die vorherige Ausbruchslinie herausgestellt und durch die Bewegung der vergangenen vier Wochen duerfte diese Korrektur als »bull-flag« identifiziert sein. Ich halte einen Anstieg bis an die 100,- Euro fuer moeglich, mein Kursziel liegt knapp darunter bei 97,50 Euro. Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.