Aktienmaerkte neutral, Goldpreis und Euro schwach

An den europaeischen Maerkten sahen wir gestern noch ueberwiegend weisse Kerzen, in den USA kam es dann im spaeteren Verlauf zu teilweise recht deutlichen Abgaben. Das ist noch kein Grund zur Sorge. Nicht so gut sieht es gerade fuer den Euro gegen den US-Dollar und den Goldpreis aus. Beide Abwaertsbewegungen sind zwar noch trendkonforme Korrekturen im Aufwaertstrend, mir gefaellt aber die Staerke der Abwaertsbewegung nicht. Wenn sich die Bullen nicht schnell etwas einfallen lassen, koennte es zu Trendbruechen kommen. Und das waere, meiner Meinung nach, nun wirklich nicht wuenschenswert.