Nur leichtes Saebelrasseln oder mehr?

Gestern sahen wir, bedingt durch die Nachrichten von der Krim, einen Handelstag mit grosser Unsicherheit. Der RTX brach massiv ein und die uebrigen Aktienmaerkte folgten, wenn auch natuerlich mit deutlich weniger Volatilitaet. Der Oel- und der Goldpreis stiegen an, was nachvollziehbar ist. Im Augenblick schaetze ich die Situation noch nicht als `katastrophal` ein, insofern bleibe ich fuer die meisten Maerkte `neutral`. Fuer heute erwarte ich sogar eine leichte Aufwaertskorrektur an den Aktienmaerkten.