Anlagestrategien

Welche Anlage könnte die richtige für mich sein? Eine Frage, mit der sich wohl jeder neue Anleger am Markt erst einmal beschäftigen muss, denn eine genaue Vorstellung, in was sie ihr Geld investieren möchten, haben eigentlich die wenigsten. Juerg Zeltner, der als CEO beim UBS Wealth Management tätig ist, kann diese Haltung nur zu gut verstehen, denn eine Entscheidung möchte nicht leichtfertig getroffen werden: „Die Zahl der Anlage- und Investitionsmöglichkeiten ist bereits heute fast unüberschaubar geworden und wächst täglich an Zahl und Produktvarianten. Gleichzeitig müssen Investitions- und Anlageentscheidungen immer schneller und zeitgleich zu den jeweiligen Marktzeiten getroffen werden, und das vor dem Hintergrund einer weltweiten Verkettung von Informationen, Ereignissen und Märkten. Kurz gesagt: Nie war die Komplexität der internationalen Finanzmärkte höher als heute, und sie nimmt ständig zu. Diese Entwicklung bietet Anlegern und Investoren zahlreiche Chancen. Andererseits braucht man Erfahrung, Wissen und die Ressourcen, um schnell und zielsicher die richtigen Entscheidungen treffen zu können, wenn man das Anlagerisiko minimieren will.“
Wer in Krisenzeiten nicht davor zurückschreckt, sich in die Liste der Anleger einzureihen, der sollte wahrscheinlich so genannte sichere Investitionen berücksichtigen, zu denen hauptsächlich Rohstoffe, besonders Edelmetalle, zählen, aber auch Immobilien. Diese Form der Anlage ist seit man denken kann eine der beliebtesten und auch als sicher geltenden Investitionsmöglichkeiten. Im Grunde ist es aber für jeden Anlegertyp möglich, die genau richtige Anlagestrategie zu finden. Wem die Nachhaltigkeit seiner Anlage wichtig ist, entscheidet sich für die Aktien oder Zertifikate eines Unternehmens, dass nachhaltige Projekte unterstützt und wer es gerne etwas riskanter mag, der muss sich eben für riskante Anlagen und Spekulationen entscheiden.
Eine Beratung ist in jedem Fall angemessen, denn gerade wenn man wenig Ahnung davon hat, was auf den Finanzmärkten passiert, kann einem leicht einmal viel Geld durch die Lappen gehen. Juerg Zeltner beispielsweise hat als Geheimtipp Aktien aus Schwellenländern zu empfehlen. Diese kommen meist aus den aufstrebenden Bric Staaten Brasilien, Russland, Indien und China und haben einiges an Potential zu bieten. Dennoch sollte stets beachtet werden, dass es mit einer Anlage immer ein gewisses Risiko gibt und man sich nie sicher sein kann, einen Gewinn zu machen.


1 comment for “Anlagestrategien

  1. 16. Oktober 2012 at 20:20

    Sehr schöner Artikel. Jedoch erscheint mir mit Verlaub der Hinweis, auf die Beratung, schon etwas zweifelhaft. Es ist natürlich nie verkehrt, sich vor einer geplanten Investition ausreichend zu informieren, jedoch gerade der Finanzberater von der Hausbank, bei der man schon sein erstes eigenes Konto eröffnet hat, scheint mir da doch die falsche Adresse zu sein. Bankgebundene Berater wollen zumeist das eigene Portfolio an den Mann bringen – eine unabhängige Beratung sieht hier schon etwas anders aus….

Schreibe einen Kommentar