Masdar PV errichtet größten Solarpark Thüringens in Rekordzeit

– Projekt nahe Gotha speist künftig 11,7 MWp in das Netz ein
– Verwendung der modernsten, mikromorphen Full-Size-Module garantierte schnelle und effiziente Installation
– Systemintegrator Enviromena Power Systems hat komplette Funktionstüchtigkeit des Parks noch vor Ende 2011 sichergestellt

Ichtershausen, 16. Januar 2012 – Masdar PV, innovativer Hersteller von Dünnschicht-Photovoltaik-Produkten, hat in weniger als zwei Monaten Thüringens größten Solarpark nahe Gotha fertig gestellt. Dadurch wurden alle Voraussetzungen für den Bezug der EEG-Einspeisevergütungssätze des Jahres 2011 erfüllt.

Auf einem ehemaligen Militärgelände werden künftig über 50.000 Solarmodule eine Nennleistung von 11,7 MWp in das Stromnetz einspeisen. Mit einem jährlichen Ertrag von 10,5 Millionen Kilowattstunden produziert der Park genug Strom, um rund 2.500 Vier-Personen-Haushalte zu versorgen. Darüber hinaus sorgt Masdar PV durch dieses Projekt für eine Einsparung von CO2-Emissionen in Höhe von jährlich 9.300 Tonnen, was dem Ausstoß von über 4.000 Mittelklassewagen entspricht.

Auf der neuen Anlage werden sowohl Masdar PVs hochmoderne mikromorphe als auch amorphe Siliziummodule zum Einsatz kommen. Insbesondere die Verwendung von 17.320 Full-Size-Modulen der neuesten mikromorphen Produktionstechnik war für die schnelle und effiziente Errichtung des Parks verantwortlich. Damit weitet Masdar PV außerdem sein Engagement für nachhaltigen Strom im Landkreis deutlich aus.

Dr. Sultan al Jaber, CEO von Masdar: „Dieses Projekt ist der größte Solarpark Thüringens und die erste großflächige Anwendung unserer neuen hocheffizienten Full-Size-Module, die mit der mikromorphen Technologie gefertigt wurden. Dies bestätigt die Vision der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate, Masdar zu einer Quelle für Wissen und Entwicklung rundum die Erneuerbaren Energien zu machen. Nur durch das effiziente Projektmanagement und die Koordination mit dem Land Thüringen sowie dem Systemintegrator konnten wir sicherstellen, dass die Installation der Module so schnell abgeschlossen werden konnte und wir damit zusätzlich zur Stromversorgung der Region mit regenerativen Energien beitragen können.“

Der Solarpark wurde geplant und errichtet von dem in den Vereinigten Arabischen Emiraten beheimateten Systemintegrator Enviromena Power Systems, der schon an einer Reihe weiterer Solarprojekte als Kooperationspartner von Masdar mitwirkte. Unter anderem errichteten die beiden Unternehmen einen 10-MW-Solarpark in Masdar City in Abu Dhabi.

Sami Khoreibi, CEO von Enviromena: „Wir freuen uns, auch bei diesem wichtigen Großprojekt mit Masdar PV zusammenzuarbeiten. Von besonderem Interesse war für uns die Logistik rundum die Installation von Masdar PVs Full-Size-Modulen. Die 5,7 m²-Module, die mehr als die Hälfte der 11,7 MW des Parks liefern werden, sind wesentlich größer als alle sonstigen verwendeten Solarprodukte. Es stellte sich aber heraus, dass diese Modulgröße eine besonders effiziente Installation ermöglicht wie die sehr kurze Montagezeit von weniger als sechs Wochen für den kompletten Park belegt.“

Neben den Modulen von Masdar PV wurden Komponenten des Wechselrichterproduzenten SMA und der Unternehmen Krinner und PUK verwendet, die Fundamente und Trägersysteme lieferten. Noch vor dem Jahreswechsel 2011/2012 führte Enviromena umfangreiche Funktionstests durch, die die ordnungsgemäße Stromerzeugung der Module belegten.

———————-

Masdar PV commissioned the largest solar park in Thuringia, Germany, in record time

– Project near Gotha will feed in 11.7 MWp into the power grid
– Usage of state of the art micromorph full size modules guaranteed fast and efficient installation of the park
– System integrator Enviromena Power Systems ensured proper functioning of the whole park until the end of 2011

Ichtershausen, 16th January 2012 – Masdar PV, an innovative manufacturer of thin-film photovoltaic products, has completed the largest solar power plant in Gotha, State of Thuringia within less than two months. The solar park has, therefore, completed all the conditions for obtaining the EEG feed-in tariffs of 2011.

On a former military property, more than 50,000 solar panels will provide a nominal output of 11.7 MWp for the local power grid. With an annual energy production of 10.5 million kilowatt hours, the installation will produce enough power to supply around 2,500 four-person households. In addition, this project will enable Masdar PV to save approximately 9,300 tons of CO2 emissions annually, the equivalent of the emissions of more than 4,000 medium-sized cars.

In the new solar park, a mixture of Masdar PV’s state of the art dual-junction micromorph and established amorphous modules will operate. The application of 17,320 micromorph full size modules was especially responsible for the fast and efficient installation of the park. The Gotha project also confirms Masdar PV’s commitment to provide sustainable energy in the State of Thuringia.

Dr. Sultan Ahmed Al Jaber, CEO of Masdar said: „This project is the largest PV installation of solar modules in Thuringia and the first application of our new micromorph silicon technology using full size module at high efficiency. It supports the UAE leadership’s vision of making Masdar a preeminent source for knowledge and development of renewable energy. The effective project management and coordination with the State of Thuringia and system integrator were the major reasons for the fast construction of the park. This enables us to further contribute to the region’s power supply with renewable energies.“

The solar power plant is designed and constructed by UAE based system integrator Enviromena Power Systems, who previously collaborated with Masdar on a variety of photovoltaic projects including a 10 MW solar power farm installed in 2009 at Masdar City in Abu Dhabi, UAE.

Enviromena CEO Sami Khoreibi said: „We are very pleased to be associated with Masdar PV on this important utility scale project. Of particular interest to us were the logistics associated with the first installation of Masdar PV’s full size modules. More than half of the 11.7 MW plant are at 5.7 m2 size each substantially larger than any other solar module. We found the full size modules quite efficient to handle and in fact were able to install the entire field in less than six weeks.“

Aside from Masdar PV’s solar modules, the plant incorporates technology from solar inverter manufacturer SMA, and solar racking manufacturers Krinner and PUK. Before end of 2011 Enviromena performed extensive commissioning tests, which verified the proper function of the modules.


Schreibe einen Kommentar