SMT Scharf AG erzielt weiteres deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum in den ersten neun Monaten 2011

– Umsatz um 38 % auf 54,6 Mio. ? gesteigert

– EBIT um 36 % auf 8,7 Mio. ? erhöht

– Auftragsbestand per Ende September 2011 auf 56,0 Mio. ? verdoppelt

Hamm, 11. November 2011 – Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN DE0005751986), Technologie- und Weltmarktführer bei entgleisungssicheren Bahnsystemen für den Bergbau, hat in den ersten neun Monaten 2011 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Die Umsatzerlöse erhöhten sich um 38 % auf 54,6 Mio. ? gegenüber 39,7 Mio. ? im Vorjahreszeitraum. Mit 89 % lag der Anteil der außerhalb Deutschlands erwirtschafteten Umsätze weiterhin auf hohem Niveau (Vorjahr: 90 %).

Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) kletterte auf 8,7 Mio. ? nach 6,4 Mio. ? im Vorjahr. Dies entspricht einem Zuwachs um 36 % und einer EBIT-Marge von 16,0 % (Vorjahr: 16,2 %). Hierbei ist zu berücksichtigen, dass im Vorjahresergebnis ein Einmalertrag aus der Erstkonsolidierung der englischen Gesellschaften in Höhe von 0,8 Mio. ? enthalten war. Aufgrund von Verschiebungen im Produktmix sowie eines Bestandsaufbaus stieg die Materialaufwandsquote auf 58 % nach 56 % im Vorjahreszeitraum. Annähernd im gleichen Maß reduzierte sich dagegen die Personalaufwandsquote auf 19 % verglichen mit 22 % ein Jahr zuvor. Das Konzernergebnis verbesserte sich aufgrund eines höheren Finanzergebnisses und einer geringeren Steuerquote überproportional auf 6,8 Mio. ? gegenüber 4,5 Mio. ? im Vergleichszeitraum 2010.

Zum 30. September 2011 wies die SMT Scharf Gruppe einen Auftragsbestand von 56,0 Mio. ? auf. Das entspricht einer Verdopplung gegenüber dem Vorjahreswert von 27,8 Mio. ?.

Dr. Friedrich Trautwein, Vorstandsvorsitzender der SMT Scharf AG, kommentiert das dynamische Wachstum der Gruppe im laufenden Geschäftsjahr 2011: „Unser anhaltendes Wachstum im dritten Quartal ist ein sichtbarer Beleg für den Erfolg unserer Internationalisierungsstrategie. Mit unseren neu in den Markt eingeführten Produkten sind wir gut aufgestellt, um weiter an der Investitionsnachfrage unserer Kunden zu partizipieren.“

Der vollständige Bericht für die ersten neun Monate 2011 wird im Tagesverlauf auf der Internetseite www.smtscharf.com im Bereich „Investor Relations“ zur Verfügung gestellt.

———-

SMT Scharf AG achieves further revenue and earnings growth in first nine months of 2011

– Revenue up 38% to ? 54.6 million

– EBIT rises 36% to ? 8.7 million

– Order book doubles to ? 56.0 million by end of September 2011

Hamm, November 11, 2011 – SMT Scharf AG (German Securities Code [WKN] 575198, ISIN DE0005751986), technology and world market leader for rail-bound railway systems for the mining sector, has substantially increased its revenue and earnings in the first nine months of 2011. The revenue of SMT Scharf Group rose 38% to ? 54.6 million, following ? 39.7 million during the same period in the previous year. At 89%, the share of revenue generated outside Germany remains at a high level (previous year: 90%).

Profit from operating activities (EBIT) climbed to ? 8.7 million, compared with ? 6.4 million in the previous year, representing 36% growth and a 16.0% EBIT margin (previous year: 16.2%). It should be noted in this context that the previous year’s earnings contained one-off income of ? 0.8 million from the first-time consolidation of the UK companies. The cost of materials ratio increased to 58%, compared with 56% in the prior-year period, due to shifts in the product mix and an inventory buildup. The personnel expense ratio fell by almost the same extent, dropping to 19%, compared with 22% one year previously. Consolidated net income recorded above-average growth to ? 6.8 million, compared with ? 4.5 million in the comparable period of the previous year, due to a higher financial result and a lower tax rate.

The SMT Scharf Group reports an order book position of ? 56.0 million as of September 30, 2011, which is about twice the previous year’s figure of ? 27.8 million.

Dr. Friedrich Trautwein, CEO of SMT Scharf AG, commented as follows on the Group’s dynamic growth during the current 2011 fiscal year: „Our continued growth in the third quarter is visible proof of the success of our internationalisation strategy. With the products that we have newly launched on the market we are well prepared to participate in our customers‘ investment plans.“

The full report for the first nine months of 2011 will be available during the course of today at www.smtscharf.com in the Investor Relations section.


Schreibe einen Kommentar