CytoTools AG plant Kapitalerhöhung zur Finanzierung der europäischen Phase-III-Studie des Wundheilungsmittels DermaPro®

– Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital in Höhe von 25% des Grundkapitals
– Ausgabe von 373.087 neuen Aktien zum Preis von 13,30 ? mit Bezugsrecht für Altaktionäre
– Bruttoemissionserlös von ca. 4,96 Mio. ? sichert Finanzierung der geplanten europäischen Phase-III-Studie des Wundheilungsmittels DermaPro®
– Zusage von Ankerinvestoren, rund ein Viertel der Kapitalerhöhung zu zeichnen

Darmstadt, 10. November 2011 – Die CytoTools AG, eine Technologieholding mit Beteiligungen im Pharma- und Medizinproduktbereich, plant eine Kapitalerhöhung in Höhe von 25% des bestehenden Grundkapitals. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, das durch Beschluss der Hauptversammlung vom 9. August 2011 genehmigte Kapital teilweise auszunutzen und insgesamt 373.087 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien gegen Bareinlage auszugeben. Der Preis für die neuen Aktien wurde auf 13,30 ? festgesetzt, wodurch der Gesellschaft bei vollständiger Platzierung ein Bruttoemissionserlös von rund 4,96 Mio. ? zufließt. Die neuen Aktien mit einem rechnerischen Nennwert von 1,00 ? sind für das laufende Geschäftsjahr 2011 voll dividendenberechtigt. Im Rahmen des nicht-öffentlichen Angebots wird den bestehenden Aktionären ein mittelbares Bezugsrecht im Verhältnis 4:1 eingeräumt, d.h. für vier bestehende Aktien kann eine neue Aktie bezogen werden. Das Bezugsangebot wird heute im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht. Ein Bezugsrechtshandel ist nicht vorgesehen.

Die zweiwöchige Bezugsfrist für die neuen Aktien beginnt voraussichtlich am 14. November 2011 und endet am 25. November 2011 (einschließlich). Den Altaktionären wird -vorbehaltlich der Zuteilung – die Möglichkeit eines Überbezugs eingeräumt, um über ihre Bezugsrechte hinaus weitere Aktien zeichnen zu können. Institutionelle Anleger haben der Gesellschaft bereits zugesagt, sich an der CytoTools AG beteiligen zu wollen und rund ein Viertel der Kapitalerhöhung zu zeichnen. Darüber hinaus werden nicht bezogene Aktien institutionellen Investoren im Rahmen eines Private Placements angeboten. Mit erfolgreichem Abschluss der Kapitalerhöhung wird sich das Grundkapital der CytoTools AG um insgesamt 25% von 1.492.350 ? auf 1.865.437 ? erhöhen. Die Transaktion wird von der Donner & Reuschel AG als Lead Manager begleitet.

Das zusätzliche Eigenkapital soll ausschließlich zur Finanzierung der Tochtergesellschaft DermaTools Biotech GmbH eingesetzt werden, um die geplante europäischen Phase-III-Studie des Wirkstoffs DermaPro® zu realisieren. Die im Sommer auf Zentren in Lettland und Litauen ausgeweitete Studie in der Phase IIb schreitet dabei zügig voran, sodass mit einem Abschluss im ersten Quartal 2012 gerechnet werden kann. Nach erfolgreicher Auswertung sowie positiven Studienergebnissen könnte dann im kommenden Jahr die für die Zulassung des Wirkstoffs entscheidende Studienphase III beginnen. Mit den angestrebten Erlösen aus der Kapitalerhöhung wäre die Finanzierung dieser europäischen Studie gesichert, um nach erfolgreicher Beendigung der Phase III die Markteinführung des Wirkstoffs DermaPro® voranzutreiben.

Dr. Mark-Andre Freyberg, Vorstandsvorsitzender der CytoTools AG, erläutert die Motive für die Kapitalerhöhung: „Mit dieser Maßnahme wollen wir die zügige Entwicklung unseres Wundheilungsmittel DermaPro® auf dem Weg hin zur Markteinführung weiter vorantreiben. Nachdem dem Wirkstoff in der parallel laufenden indischen Studie bereits eine hohe Verträglichkeit und ein großes Heilungspotenzial attestiert wurde, soll mit den laufenden Vorbereitungen zur europäischen Phase-III-Studie auch die Basis für eine Zulassung auf weiteren großen Pharmamärkten geschaffen werden.“

———————–

CytoTools AG is planning a capital increase to finance the European phase III study of the wound healing agent DermaPro®

– Capital increase from authorized capital totalling 25% of share capital
– 373,087 new shares issued at ? 13.30 with subscription rights for existing shareholders
– Gross proceeds of approx. ? 4.96 million intended to secure the financing of the planned European phase III study of the wound healing agent DermaPro®
– Anchor investors agree to subscribe around one quarter of the capital increase

Darmstadt, November 10, 2011 – CytoTools AG, a technology holding company with investments in the fields of pharmaceuticals and medical products, is planning a capital increase totalling 25% of existing share capital. The Managing Directors and Supervisory Board have decided to use part of the authorized capital from the resolution at the Annual General Meeting on August 9, 2011 and issue a total of 373,087 new no-par bearer shares in exchange for cash. The price of the new shares has been fixed at ? 13.30 per share, thus the company receives gross proceeds of around ? 4.96 million if all new shares are placed. The new shares with a notional par value of ? 1.00 have full dividend rights for the current financial year 2011. As part of the non-public offering, the existing shareholders will receive indirect subscription rights of 4:1, i.e. for four existing shares, they are permitted to acquire one new share. The subscription offer will be published in the electronic German Federal Gazette (Bundesanzeiger) today. There is no provision for trading these subscription rights.

The two-week subscription period for new shares is planned to start on November 14, 2011 and will run up to and including November 25, 2011. The existing shareholders will – subject to allocation – have the option of oversubscribing, i.e. subscribe more shares than allowed by their subscription rights. Institutional investors have already expressed their interest in purchasing a stake in CytoTools AG and have agreed to subscribe around one quarter of the capital increase. In addition, unsubscribed shares will be offered to institutional investors as part of a private placement. By successfully completing the capital increase, the share capital of CytoTools AG will rise by a total of 25% from ? 1,492,350 to ? 1,865,437. The transaction is being supported by lead manager Donner & Reuschel AG.

The additional equity is to be exclusively used as financing for the subsidiary DermaTools Biotech GmbH to realise the planned European phase III study of the DermaPro® agent. The study, which was extended into centres in Latvia and Lithuania in the summer, is quickly progressing through phase IIb, with completion of this phase expected in the first quarter of 2012. After successful evaluation and positive study results, the agent could receive approval to begin the decisive phase III of the study. The desired proceeds from the capital increase would secure the financing for this European study, allowing the company to drive towards a market launch of DermaPro® after successfully completing phase III.

Dr. Mark-Andre Freyberg, Managing Director of CytoTools AG, explains the motives behind the capital increase: „This measure is intended to help sustain the rapid development of our wound healing agent DermaPro® towards market launch. After the agent already demonstrated high tolerance levels and major healing potential in parallel Indian studies, the ongoing preparations for the European phase III study should also form the basis for approval in other large pharmaceuticals markets.“


Schreibe einen Kommentar