Skepsis an den Börsen an einem ereignisreichen Tag

Es waren wichtige Entscheidungen, die am Mittwoch, dem 26. Oktober, in Brüssel durch die Staats- und Regierungschefs der EU sowie Eurostaaten getroffen wurden. Immerhin geht es im Allgemeinen um die Zukunft des Euros, auch wenn man vordergründig über die Rettung Griechenlands und eine Ausweitung des Euro Rettungsfonds spricht. Wenn der Euro scheitert, wäre eine neue Währungsreform in Sicht. Dass die Debatten in Brüssel auch an den Börsen nicht spurlos vorbei gehen würden, damit war zu rechnen gewesen. So wie Jürg Zeltner, der als CEO beim Wealth Management der UBS tätig ist, schon zu Beginn des Jahres sagte, es werde im Jahr 2011 einige Währungskonflikte geben, damit müssen die Märkte nun leben.
An der Börse verlief der Tag, dieser 26. Oktober, relativ ruhig. Es war wie eine Ruhe vor dem Sturm, so als würde man abwarten wollen, was wirklich passieren würde. Immerhin stand lange nicht fest, ob die Regierungschefs eine Einigung finden würden, und wenn ja, was für eine Einigung dies sein würde. Auch ein Zusammenfinden von Eurostaaten und den europäischen Banken hielten viele für ausgeschlossen. Die abwartende Stimmung übertrug sich auch auf die Anleger, die es den ganzen Tag über möglichst vermieden, Risiken einzugehen. Der Dax bewegte sich im Verlauf des Tages so gut wie gar nicht und auch die Nebenindizes rührten sich kaum vom Fleck.
Erst am Nachmittag stieg der Leitindex plötzlich rasant an, fiel jedoch im Anschluss wieder und schloss am Ende des Tages mit einem Minus von 0,5 Prozent auf 6016 Punkte. Der plötzliche Anstieg fand zeitgleich mit der Regierungserklärung der Bundeskanzlerin, Angela Merkel, statt. Merkel betonte die schwierige Lage, in der Europa gerade stecke. Es sei eine der schwierigsten Situationen seit dem Ende des zweiten Weltkriegs. Ein Scheitern des Euros würde auch Europa zum Scheitern bringen. Eine Stabilisation der Eurozone sei dringend nötig. Daraufhin wurde im Bundestag über eine Erweiterung des Euro Rettungsschirms abgestimmt, was mit großer Mehrheit bestätigt wurde. Diese Abstimmung verhalf auch dem Dax zu einem massiven Schuss in die Höhe. Die Unsicherheit der Anleger überwog jedoch am Ende des Tages und ließ den Index wieder fallen.

Autor: Bastian Weber


Schreibe einen Kommentar