OperaOne AG: Projekt im Frankfurter Westend erworben

Frankfurt am Main, 22. Juli 2011 – Die OperaOne AG, ein Projektentwickler für hochwertige Wohnimmobilien in Frankfurt am Main, konnte am Dienstag ein bebautes Grundstück im südlichen Frankfurter Westend erwerben. Das Grundstück umfasst eine fünfgeschossige Bestandsimmobilie und kann hochwertig revitalisiert werden. Über die Höhe des Kaufpreises wurde vertraglich Stillschweigen vereinbart.

„Mit zwei Akquisitionen im Zentrum Frankfurts innerhalb weniger Tage bleiben wir operativ weiter auf Kurs“, zeigte sich Ralph Jerey, Vorstandsvorsitzender der OperaOne AG, zufrieden. Weitere Projektdetails sollen nach Abschluss der Planungsphase veröffentlicht werden. Das Frankfurter Westend gehört zu den Kerngebieten der OperaOne AG und ist aufgrund des fußläufig erreichbaren Finanzviertels und der Innenstadtnähe einer der besonders gefragten Stadtteile Frankfurts.

Unternehmensprofil

Die OperaOne AG ist ein Projektentwicklungsunternehmen, welches sich auf die Akquisition, die Entwicklung und den Vertrieb von hochwertigen Wohnimmobilien spezialisiert hat. Investitionsschwerpunkt ist der Innenstadtbereich von Frankfurt am Main. Hierzu zählen unter anderem die beliebten Stadtteile Westend, Nordend, Holzhausenviertel, Sachsenhausen und das Europaviertel. Akquiriert werden vor allem bestehende Wohn- und Gewerbeimmobilien, die ein Erweiterungs- beziehungsweise Umnutzungspotential aufweisen. Das angestrebte projektbezogene Investitionsvolumen soll zwischen EUR 5 Mio. und 15 Mio. Euro liegen. Die erworbenen Liegenschaften sollen auf Basis moderner, hochwertiger Wohnkonzepte unter den Nachhaltigkeitsschwerpunkten Wohnqualität, Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz realisiert und anschließend verkauft werden.

Zurzeit befindet sich im Frankfurter Westend das Wohnprojekt „Westend Suites“ in der Umsetzung. Das hochwertig zu revitalisierende Wohngebäude, welches 43 Apartments und fünf Penthäuser mit einer Gesamtwohnfläche von rund 4.250 Quadratmetern enthält, erstreckt sich parallel zur Bockenheimer Landstraße von der Mendelssohnstraße bis zur Arndstraße. Die Fertigstellung mit anschließendem Globalverkauf der Westend Suites ist für das erste Quartal 2012 angestrebt.

Langfristiges Ziel der OperaOne AG ist es, sich in Frankfurt am Main als führendes Projektentwicklerunternehmen hochwertiger Wohnimmobilien zu etablieren. Dies soll auch in Form von Beteiligungen (Joint Ventures) an Projekten anderer Projektentwicklungsunternehmen ermöglicht werden. Das Management der OperaOne AG entwickelte und realisierte in den vergangenen 20 Jahren viele vergleichbare Immobilien in den Frankfurter Spitzenlagen. Auf Basis eines umfangreichen, etablierten Netzwerks, unter anderem zu Maklern, Stadtplanern, Investoren und Projektentwicklern, hat das Unternehmen eine Projektpipeline mit einem Volumen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich erschlossen. Einzelne Projekte aus dieser Pipeline sollen durch eine reine Eigenkapitalfinanzierung der OperaOne AG erworben werden.

———-

OperaOne AG: Project in Frankfurt Westend acquired

Frankfurt/Main, July 22, 2011 – OperaOne AG, a project developer for high-quality residential properties in Frankfurt/Main, has acquired a property in the south of Frankfurt Westend. The property includes a five-storey building and can be revitalised in a high quality. As agreed with the selling party the purchase price is not disclosed.

„Having realised two acquisitions in Frankfurt’s city center within a few days, we are fully on track with our operative business“, comments Ralph Jerey, Chief Executive Officer of OperaOne AG. Further project details will be published upon the successful termination of the planning period. Frankfurt Westend belongs to the core areas of OperaOne and is one of the most attractive residential locations in Frankfurt due to its walking distance to the financial district and close proximity to the city center.

Company profile

OperaOne AG is a project development company that specialises in the acquisition, development and sale of high-quality residential real estate. The company focuses its investments on the inner city area of Frankfurt am Main. This includes the popular city districts of Westend, Nordend, Holzhausenviertel, Sachsenhausen and Europaviertel, among others. The company primarily purchases existing residential and commercial properties that offer the potential for expansion and alternative utilisation. The targeted project-related investment volume is between EUR 5 million and EUR 15 million. The acquired properties are to be realised on the basis of modern, high-quality residential concepts with a focus on the sustainability aspects of residential quality and economic and energy efficiency, before being sold.

The company is currently developing the „Westend Suites“ residential project in Frankfurt’s West End. This residential building, which is being renovated to high-quality standards, contains 43 apartments and five penthouses entailing a total living area of around 4,250 m². It is located between the Mendelssohnstrasse and Arndstrasse in parallel with the Bockenheimer Landstrasse. The company aims to complete the project by the first quarter of 2012, before selling the Westend Suites as part of a global sale.

OperaOne AG has set itself the long-term objective of becoming a leading project developer of high-quality residential real estate in Frankfurt am Main. The company also aims to realise this objective in the form of joint ventures in other development companies‘ projects. Over the past 20 years, OperaOne AG’s management has developed and realised many comparable properties in top Frankfurt locations. Based on an extensive and established network that includes real estate agents, city planners, investors and project developers, the company has created a project pipeline with a volume in the triple-digit range in millions of euros. Individual projects of this pipeline are to be acquired by pure equity financing on the part of OperaOne AG.


Schreibe einen Kommentar