YOUNIQ AG: Fokussierung auf den Geschäftsbereich Studentisches Wohnen gewinnt weiter an Dynamik / Focus on „Student Housing“ segment gains further momentum

Fokussierung auf den Geschäftsbereich Studentisches Wohnen gewinnt weiter an Dynamik

• Verkauf von zwei Bauabschnitten des Denkmalprojekts „Liechtensteiner Gärten“ in Leipzig
• Verstärkte Konzentration auf Kerngeschäft „Studentisches Wohnen“

Frankfurt am Main, 29. Juni 2011 – Die YOUNIQ AG, einer der führenden Anbieter von hochwertigen Studentenwohnungen in Deutschland, hat die beiden noch nicht im Bau befindlichen Bauabschnitte des geplanten Wohnensembles „Liechtensteiner Gärten“ an die GRK Holding AG veräußert. Die erfolgreiche Veräußerung der Bauabschnitte ermöglicht zugleich, den Geschäftsbereich Project Development – die Sanierung hochwertiger, unter Denkmalschutz stehender Immobilien – innerhalb eines Jahres einzustellen.

Das Denkmalprojekt „Liechtensteiner Gärten“ beinhaltet insgesamt 16 in den zwanziger Jahren errichtete, denkmalgeschützte Mehrfamilienhäuser, die in vier Bauabschnitten umfassend modernisiert und instandgesetzt werden sollen. So entstehen auf dem im Leipziger Süden gelegenen Areal insgesamt 110 Wohnungen unterschiedlicher Größe mit einer Gesamtwohnfläche von rund 8.100 m². Nachdem der erste Bauabschnitt bereits im Geschäftsjahr 2010 fertig gestellt und an die Investoren bzw. Eigennutzer übergeben werden konnte, erfolgte im Januar dieses Jahres der Startschuss für die zweite Bauphase. Die ausstehenden Bauabschnitte III und IV mit insgesamt 42 Einheiten werden nun von dem in Leipzig beheimateten Projektentwickler und Bauträger GRK Holding AG realisiert.

Hocherfreut über den erfolgreichen Abschluss der Transaktion zeigte sich Rainer Nonnengässer, Vorstandsvorsitzender der YOUNIQ AG: „Mit der GRK Holding AG haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der sich als Garant für hochwertige Immobilien am Leipziger Markt etabliert hat. Damit haben wir einen entscheidenden Schritt vollzogen, unser Engagement im Bereich der Sanierung denkmalgeschützter Immobilien früher als geplant einzustellen.“ Perspektivisch liege der strategische Fokus der Gesellschaft primär auf dem Geschäftsbereich Studentisches Wohnen, so Nonnengässer weiter: „Der Verkaufserlös kommt unserem Kerngeschäft Studentisches Wohnen zu Gute, wo wir unsere bereits heute marktführende Stellung weiter ausbauen wollen.“

——————————————–

Focus on „Student Housing“ segment gains further momentum

• Sale of two construction sections of the „Liechtensteiner Gärten“ listed building project in Leipzig
• Greater concentration on core „Student Housing“ business

Frankfurt am Main, June 29, 2011 – YOUNIQ AG, one of the leading providers of high-quality student accommodation in Germany, has sold two undeveloped construction sections of the planned „Liechtensteiner Gärten“ residential development to GRK Holding AG. At the same time, the successful disposal of the construction sections enables the company to discontinue its Project Development segment within one year. The Project Development segment renovates high-quality, listed residential real estate.

The listed „Liechtensteiner Gärten“ project includes a total of 16 listed multi-family homes that were built in the 1920s, and which are to be comprehensively modernised and refurbished in four construction stages. A total of 110 apartments of varying dimensions, and entailing a total living space of around 8,100 m², are to be created on the area of land located in the southern part of Leipzig. After having already completed the first construction phase in the 2010 financial year, and having transferred it to investors and owner-occupiers, the second construction phase was greenlighted in January of this year. The outstanding III and IV construction phases entailing a total of 42 units will now be realised by project and property development company GRK Holding AG, a Leipzig-based company.

Rainer Nonnengässer, CEO of YOUNIQ AG, expressed his great satisfaction with the successful conclusion of the transaction as follows: „With GRK Holding AG, we have found an established and reliable partner that can guarantee the realisation of high-quality real estate on the Leipzig market. As a consequence, we have taken a decisive step towards discontinuing our commitment to the listed buildings renovation business earlier than planned.“ The company’s primary strategic focus will now be on its Student Housing segment, as Nonnengässer went on to comment: „The sales proceeds will benefit our core Student Housing business, where we wish to further expand our already leading market position.“


Schreibe einen Kommentar