Wolters Kluwer Financial Services eröffnet Büro in Frankfurt

Frankfurt, 19. Mai 2011 – Mit der neuen Niederlassung in Frankfurt verstärkt Wolters Kluwer Financial Services, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen im Bereich Compliance- und Risikomanagement für die Finanzdienstleistungsindustrie, seine Präsenz in Deutschland.

Bereits im vergangenen November eröffnete das Unternehmen ein Büro in Köln, um von dort den deutschen Markt zu erschließen. Die Finanzmetropole Frankfurt ist ein strategisch wichtiger Standort für das Wachstum des Unternehmens.

„Der Großteil unserer Kunden verfügt über Niederlassungen in Frankfurt. Es war daher ein logischer Schritt kurz nach unserem erfolgreichen Start in Köln auch hier eine Präsenz aufzubauen“, sagte Werner Maislinger, Regional Sales Director von Wolters Kluwer Financial Services in Deutschland. „Zudem haben wir unser Team mit zwei weiteren Kollegen verstärkt und werden mit der Wolters Kluwer Financial Services Marke FRSGlobal im Bereich regulatorisches Meldewesen weiter expandieren.“

In der Finanzdienstleistungsbranche gilt FRSGlobal als führendes Unternehmen für integrierte globale Lösungen in den Bereichen behördliches Meldewesen und Risikomanagement. Seit September 2010 gehört die Gesellschaft zu Wolters Kluwer Financial Services. Seither werden gemeinsame Lösungen für die Verwaltung von Unternehmensrisiken und zur Erfüllung von regulatorischen Anforderungen wie etwa Basel III und Solvency II angeboten. Nutzer der Produkte sind Experten aus den Bereichen Compliance, Risikomanagement und Controlling.

Vor kurzem hat FRSGlobal das eigene Serviceangebot für regulatorisches Meldewesen auf in Deutschland tätige Banken ausgeweitet. Die Anwendung wurde entwickelt, um Banken dabei zu helfen, den komplexen regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden. Abgedeckt wird die gesamte Bandbreite an Meldepflichten, die von in Deutschland aktiven Banken zu erfüllen sind.

„Das regulatorische Umfeld ändert sich ständig. Unternehmen aus der Finanzbranche müssen somit schnell und flexibel auf diese Veränderungen reagieren“, sagte Hans Willi Hüsch, Programm Manager von Wolters Kluwer Financial Services. „Durch die Verknüpfung innovativer Technologie mit umfassender Compliance- und Risikomanagement-Expertise bieten wir unseren Kunden zielführende Hilfestellung zur Erfüllung regulatorischer Vorgaben.“

———————-

Wolters Kluwer Financial Services Opens Office in Frankfurt

Frankfurt, 19 May 2011 – Wolters Kluwer Financial Services, a leading worldwide provider of compliance and risk management solutions for the financial services industry, is strengthening its presence in Germany with the opening of a new office in Frankfurt.

The company entered the German financial services market last November with its first office in Cologne. At the heart of Germany’s financial centre, Frankfurt is a key location for the business‘ growth.

„Many of our customers are based in Frankfurt so it was the logical next step to build up a presence here, shortly after our successful launch in Cologne,“ said Werner Maislinger, regional sales director, Germany, at Wolters Kluwer Financial Services. „Moreover, we have reinforced our team by hiring two new colleagues and will look to further expand our business in the sector of regulatory reporting through Wolters Kluwer Financial Services‘ FRSGlobal business.“

FRSGlobal, which became part of Wolters Kluwer Financial Services in September 2010, is an industry-recognised leader in unified global regulatory reporting and risk management solutions. Together the combined company offers solutions that help compliance, risk and audit professionals manage risk across their organisation and meet regulatory requirements, including those related to Basel III and Solvency II.

Earlier this year, FRSGlobal incorporated reporting for banks operating in Germany into its global regulatory solution. The application was developed to help address the complex reporting processing requirements faced by banks operating in Germany and covers the broad range of financial and transaction reporting requirements they must adhere to.

„The regulatory environment is constantly changing. Therefore, financial organisations have to be able to react fast and flexibly on these changes,“ said Hans Willi Hüsch, program manager, Germany, at Wolters Kluwer Financial Services. „By coupling innovative technology with deep compliance and risk expertise, we are able to help our clients in a target-oriented way.“


Schreibe einen Kommentar