bmp AG: Beteiligung an der brand eins Medien AG

Ad-hoc Mitteilung

Berlin, 17.05.2011

Die Beteiligungsgesellschaft bmp AG (ISIN DE0003304200) hat heute die Entscheidung getroffen, Aktien der brand eins Medien AG in einer Mischung aus Kauf in bar und Tausch gegen Aktien der bmp AG von bestehenden Aktionären von brand eins zu übernehmen.

bmp hatte sich bereits in den ersten Monaten 2011 mit 6,53% an der brand eins Medien AG beteiligt und plant nun die Übernahme weiterer 28,70% Anteile an der Gesellschaft, so dass bmp nach Abschluss der Transaktion 35,23% der Anteile halten wird. bmp wird hierzu als Teilkaufpreis 1.319.250 Stück bmp-Aktien aus dem genehmigten Kapital ausgeben; weiterhin erfolgt eine Barzahlung an die abgebenden Aktionäre, zu denen auch Oliver Borrmann, Vorstandsvorsitzender der bmp AG, zählt. Über den genauen Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Durch diesen Erwerb gegen bar und Aktien der bmp AG wird sich nach Eintragung das Aktienkapital von bmp von heute 17,50 Mio. Aktien um rund 7,5% auf zukünftig 18,82 Mio. Aktien erhöhen.

Bereits seit Gründung von brand eins in 1999 arbeitet bmp mit dem Unternehmen, das u.a. mit „brand eins“ das im Einzelhandel mit Abstand meistverkaufte deutsche Wirtschaftsmagazin herausgibt, eng zusammen. Oliver Borrmann ist zudem seit vielen Jahren Vorsitzender des Aufsichtsrates der brand eins Medien AG.

Die geplante Beteiligung an dieser Gesellschaft spiegelt die neue Ausrichtung von bmp wider, sich zukünftig noch stärker auf den Bereich Media & Marketing Services zu fokussieren, sich verstärkt auch bei weiteren Unternehmen zu engagieren und dabei auch Beteiligungen gegen die Ausgabe von Aktien der bmp AG zu erwerben.


Schreibe einen Kommentar