VIB Vermögen AG plant Kapitalerhöhung zur Finanzierung des weiteren Wachstums

• Kapitalerhöhung aus genehmigten Kapital in Höhe von 20% des Grundkapitals
• Ausgabe von 3.554.374 neuen Aktien zum Preis von 8,00 €
• Bruttoemissionserlös von ca. 28,4 Mio. € fließt in die Erweiterung des Immobilienportfolios

Neuburg/Donau, 12. Mai 2011 – Die VIB Vermögen AG, eine auf die Bestandshaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, plant eine Kapitalerhöhung in Höhe von 20% des derzeitigen Grundkapitals. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, das durch Beschluss der Hauptversammlungen vom 26. Juli 2007 und 6. Juli 2010 genehmigte Kapital auszunutzen und insgesamt 3.554.374 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien gegen Bareinlage auszugeben. Der Preis für die neuen Aktien wurde auf 8,00 € festgesetzt, wodurch der Gesellschaft bei vollständiger Platzierung ein Bruttoemissionserlös von rund 28,4 Mio. € zufließt. Die neuen Aktien (ISIN DE000A1KRQN8, WKN A1KRQN) mit einem rechnerischen Nennwert von 1,00 € sind für das laufende Geschäftsjahr 2011 voll dividendenberechtigt. Im Rahmen des nicht-öffentlichen Angebots wird den bestehenden Aktionären ein mittelbares Bezugsrecht im Verhältnis 5:1 eingeräumt. Ein Bezugsrechtshandel ist nicht vorgesehen.

Die zweiwöchige Bezugsfrist für die neuen Aktien beginnt voraussichtlich am 17. Mai 2011. Nicht bezogene Aktien sollen anschließend im Zuge der Kapitalerhöhung institutionellen und strategischen Investoren zur Zeichnung angeboten werden. Mit erfolgreichem Abschluss der Kapitalerhöhung wird sich das Grundkapital der VIB Vermögen AG um insgesamt 20% von 17.771.870 € auf 21.326.244 € erhöhen.

Das zusätzliche Eigenkapital soll ausschließlich zur Erweiterung des Immobilienportfolios eingesetzt werden. Neben Neubauten auf bestehenden Grundstücken in Großmehring (2,8 Mio. €) und Baunatal (2,7 Mio. €) sollen an weiteren Standorten in Süddeutschland Logistik- und Handelsimmobilien im Volumen von mindestens 50 Mio. € erworben bzw. entwickelt werden. Die Neuinvestitionen bzw. Eigenentwicklungen werden eine durchschnittliche Mietrendite im Verhältnis zu den Anschaffungskosten von rund 8% erwirtschaften, wodurch die Ertragskraft der VIB Vermögen AG weiter steigt und die Mieterstruktur zusätzlich diversifiziert wird.

Die Transaktion wird von der Baader Bank AG als Global Coordinator und Sole Bookrunner und der M.M. Warburg & CO als Co-Lead Manager begleitet.

Ludwig Schlosser, Vorstandsvorsitzender der VIB Vermögen AG, erläutert die Motive für die Kapitalerhöhung: „Wir wollen weiter wachsen und unsere führende Position als Bestandshalter für Gewerbeimmobilien in Süddeutschland ausbauen. Nachdem wir im vergangenen Geschäftsjahr unser Bestandsportfolio optimiert und konsolidiert haben, wollen wir nun den nächsten Wachstumsschritt vollziehen und die Marktchancen nutzen.“ Entsprechend unterstreicht Vorstandskollege Peter Schropp die strategische Bedeutung der Kapitalmaßnahme: „Der Markt für Gewerbeimmobilien bietet in der aktuellen Phase attraktive Objekte mit überdurchschnittlichen Ertragspotenzialen. Mit der Umsetzung der geplanten Investitionsvorhaben verbessern wir unsere Ertragskraft. Gleichzeitig können wir durch die Kapitalerhöhung unsere Finanzierungsstruktur stärken.“

———-

VIB Vermögen AG plans capital increase to finance further growth

• Capital increase from authorised capital equivalent to 20% of share capital
• Issue of 3,554,374 new shares at a price of € 8.00
• Gross issue proceeds of approximately € 28.4 million to extend real estate portfolio

Neuburg/Danube, May 12, 2011 – VIB Vermögen AG, a company specialising in commercial real estate portfolio management, is planning a capital increase equivalent to 20% of its current share capital. The Management and Supervisory boards have passed a resolution to utilise the resolution of the Shareholders‘ General Meetings of July 26, 2007 and July 6, 2010, to issue a total of 3,554,374 new ordinary bearer shares against cash. The price for the new shares was fixed at € 8.00, which would generate gross issue proceeds of around € 28.4 million for the company given a complete placing. The new shares (ISIN DE000A1KRQN8, German Securities Identification Number (WKN) A1KRQN), each with a notional share in the share capital of € 1.00, are fully dividend-entitled for the current 2011 financial year. Existing shareholders will be granted indirect subscription rights in a 5:1 ratio as part of the non-public offering. There are no plans to organise subscription rights trading.

The two-week subscription period for the new shares will commence prospectively on May 17, 2011. Shares that have not been subscribed for will subsequently be offered to institutional and strategic investors for subscription as part of the capital increase. Once the capital increase has been successfully concluded, the share capital of VIB Vermögen AG will increase by a total of 20%, from € 17,771,870 to € 21,326,244.

The additional equity is to be deployed exclusively for the extension of the real estate portfolio. Along with new constructions on existing land areas in Grossmehring (€ 2.8 million) and Baunatal (€ 2.7 million), additional logistics and retail properties with a volume of at least € 50 million are to be acquired at several other locations in Bavaria. The new investments offer an average rental yield of around 8%, based on acquisition values, which will further enhance the profitability of VIB Vermögen AG, and additionally diversify its tenant structure.

The transaction was organized by Baader Bank AG as the Global Coordinator and Sole Bookunner and M.M. Warburg & CO as the Co-Lead Manager.

Ludwig Schlosser, CEO of VIB Vermögen AG, explains the objectives behind the capital increase: „We want to continue our growth course, and expand our leading position as a commercial real estate portfolio manager in Southern Germany. Having optimised and consolidated our existing portfolio last year, we now aim to take the next growth step and exploit market opportunities.“ Management Board colleague Peter Schropp underscores the strategic significance of the capital measure accordingly: „In its current phase the commercial real estate market offers attractive properties with above-average earnings potentials. The implementation of the planned investment projects allows us to improve our profitability. At the same time, the capital increase enables us to strengthen our financing structure.“


Schreibe einen Kommentar