YOUNIQ AG startet Roadshow für geplante Kapitalerhöhung

– Ausgabe von bis zu 3.525.000 neuen Stückaktien
– Bruttoemissionserlös von bis zu 31,7 Mio. EUR
– Frisches Eigenkapital dient mehrheitlich der Finanzierung der möglichen Pipeline im Geschäftsbereich „Studentisches Wohnen“
– Uplisting in den Prime Standard für Juli 2011 geplant

Frankfurt am Main, 9. Mai 2011 – Der Vorstand der YOUNIQ AG startet heute die Investoren-Roadshow für die geplante Kapitalerhöhung. Im Rahmen des öffentlichen Angebots werden 3.525.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien der YOUNIQ AG zur Zeichnung angeboten. Hinzu kommen bis zu 500.000 weitere Aktien aus dem Besitz der beiden Großaktionäre GOETHE INVESTMENTS S.à r.l. und Rabano PROPERTIES S.à r.l. Bei erfolgreicher Platzierung der neuen Aktien würde sich das Grundkapital der YOUNIQ AG von 7.050.000 EUR um 50% auf bis zu 10.575.000 EUR erhöhen.

Im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens werden die neuen Aktien institutionellen Investoren in Deutschland und in ausgewählten europäischen Ländern im Zuge einer Vorabplatzierung angeboten. Möglich ist dies, da die beiden Großaktionäre auf die Ausübung ihrer Bezugsrechte verzichten. Die Vorabplatzierung soll im Zeitraum vom 11. Mai 2011 bis einschließlich 13. Mai 2011 erfolgen. Die Preisspanne für das Bookbuilding wird voraussichtlich am 10. Mai 2011 im Wege einer Ad-hoc-Mitteilung veröffentlicht. Der Bezugspreis wird maximal 9 EUR je Aktie betragen. Aktionäre des Streubesitzes – derzeit ca. 2% – haben die Möglichkeit innerhalb der gesetzlichen Bezugsfrist im Zeitraum vom 19. Mai 2011 bis einschließlich 3. Juni 2011 ihre Bezugsrechte entsprechend dem Bezugsverhältnis von 2:1 auszuüben. Somit ergäbe sich bei erfolgreicher Platzierung am oberen Ende der Bookbuilding-Spanne ein Bruttoemissionserlös von bis zu 31,7 Mio. EUR. Dieser dient vor allem zur Realisierung der möglichen Pipeline von bis zu 3.500 Wohneinheiten für Studenten.

Bei vollständiger Platzierung der neuen Aktien sowie der 500.000 zusätzlichen Aktien würden sich die Anteile der GOETHE INVESTMENTS und Rabano PROPERTIES von derzeit rund 98,0% auf bis zu 60,7% reduzieren. Dementsprechend würde sich der Streubesitz von rund 2% auf bis zu 39,4% erhöhen.

Rainer Nonnengässer, Vorstandsvorsitzender der YOUNIQ AG, sieht in der geplanten Transaktion vor allem das Kerngeschäft „Studentisches Wohnen“ weiter gestärkt: „Mit dem angestrebten Emissionserlös und der Restrukturierung des Gesellschafterdarlehens verbessern wir unsere Finanzierungsbasis erheblich. Damit sind wir in der Lage, unsere mögliche, bundesweite Pipeline von bis zu 3.500 Wohneinheiten zu realisieren und unsere Ertragsbasis auszubauen. Zugleich schaffen wir einen wichtigen Beitrag, um die Assetklasse „Studentenwohnungen“ zunehmend in Deutschland zu etablieren.“

Nach erfolgreichem Abschluss der Transaktion wird die Gesellschaft voraussichtlich im Juli 2011 die Zulassung der Aktien zum Handel im Prime Standard beantragen. Der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligte Wertpapier¬prospekt für das öffentliche Angebot steht auf der Webseite der YOUNIQ AG (www.youniq-group.de) im Bereich Investor Relations zum Download bereit.

Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main außerhalb Deutschlands findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des veröffentlichten und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hinterlegten Wertpapierprospekts. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der angebotenen Wertpapiere der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main sollte ausschließlich auf der Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Kostenlose Exemplare des Wertpapierprospekts sind bei der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main sowie dem Bankenkonsortium erhältlich.

Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe oder Veröffentlichung in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika („USA“), Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Diese Veröffentlichung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere, einschließlich der Aktien der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main im Rahmen des Angebots, dürfen in den USA oder an oder auf Rechnung bzw. zugunsten von US-Personen (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Eine Registrierung oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main in den USA findet nicht statt.

———-

YOUNIQ AG launches roadshow for planned capital increase

– Issue of up to 3,525,000 new ordinary shares
– Gross issue proceeds of up to EUR 31.7 million
– Fresh equity to mainly serve financing of potential pipeline in „Student Living“ business area
– Uplisting into Prime Standard planned for July 2011

Frankfurt am Main, May 9, 2011 – The Management Board of YOUNIQ AG has today launched the investor roadshow for the company’s planned capital increase. A total of 3,525,000 new ordinary bearer shares of YOUNIQ AG are to be offered for subscription as part of the public offering. To these are to be added up to 500,000 further shares that are held by the two major shareholders GOETHE INVESTMENTS S.à r.l. and Rabano PROPERTIES S.à r.l. YOUNIQ AG’s share capital will increase by 50%, from EUR 7,050,000 to up to EUR 10,575,000, once the new shares have been successfully placed.

As part of a bookbuilding process, the new shares are to be offered to institutional investors in Germany and selected European countries as part of a pre-placing. This is possible because the two major shareholders are refraining from exercising their subscription rights. The pre-placing is to be conducted in the period between May 11, 2011 and May 13, 2011 inclusive. The price range for the bookbuilding is to be published prospectively on May 10, 2011 by way of an ad hoc announcement. The maximum subscription price will be EUR 9 per share. Shareholders comprising the free float – which currently amounts to approximately 2% – can exercise their subscription rights according to the 2:1 subscription ratio within the statutory subscription period between May 19, 2011 and June 3, 2011 inclusive. A successful placing at the upper end of the bookbuilding range would consequently generate gross issue proceeds of up to EUR 31.7 million. These proceeds are to primarily serve the realisation of the possible pipeline of up to 3,500 residential units for students.

Once the new shares and the additional 500,000 secondary shares have been fully placed, the interests of GOETHE INVESTMENTS and Rabano PROPERTIES would reduce from currently around 98.0% to as little as 60.7%. The free float would increase from around 2% to up to 39.4% accordingly.

Rainer Nonnengässer, CEO of YOUNIQ AG, regards the „Student Living“ core business, in particular, as being further strengthened as a result of the planned transaction: „We are significantly improving our financing base with the targeted issue proceeds and the restructuring of the shareholder loan. This will allow us to realise our potential pipeline of up to 3,500 residential units across Germany, and to expand our earnings base. At the same time, we are making an important contribution to increasingly establishing the „student accommodation“ asset class in Germany.“

Once the transaction has been successfully concluded, the company will apply for admission of the shares to trading in the Prime Standard prospectively in July 2011. The securities prospectus for the public offering that has been approved by the Federal Financial Supervisory Authority (BaFin) can be downloaded from YOUNIQ AG’s website at www.youniq-group.de, within the Investor Relations area.

Disclaimer

This publication does not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe for any securities. No offer of securities of YOUNIQ AG, Frankfurt am Main is being or will be, made to the public outside Germany. The offer in Germany is being made exclusively on the basis of the securities prospectus which has been published and filed with the Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Any decision to invest in the securities of YOUNIQ AG, Frankfurt am Main offered should solely be based on the securities prospectus. Copies of the securities prospectus are available free of charge at the offices of YOUNIQ AG, Frankfurt am Main and at the offices of the underwriting banks.

This publication and the information contained therein is not for distribution or publication, neither directly nor indirectly, in or into the United States of America, Canada, Australia or Japan.

This publication does not constitute an offer for sale of any securities into the United States. Securities, including any shares of YOUNIQ AG, Frankfurt am Main in the course of the offer, may not be offered or sold in the United States or to, or for the account or benefit of, US persons (as such term is defined in the Regulation S under the Securities Act of 1933 as amended (the „Securities Act“)) unless they are registered under the Securities Act or exempt from registration. There will be no registration or public offer of any securities of YOUNIQ AG, Frankfurt am Main in the United States.


Schreibe einen Kommentar