Technische Analyse: Bayer berappelt sich!

Bei der Bayer Aktie hatten wir im März eine „Schrecksekunde“, die eine ganze Woche lang anhielt. Die Abwärtsbewegung, ausgehend von der Unterstützung bei rund 53,- EUR bis rund 50,50 EUR, hat eigentlich eine Top-Formation, die sich zwischen Oktober 2010 und März 2011 gebildet hat, bestätigt. Durch den Anstieg über die vergangenen beiden Wochen sieht es aber so aus, als stellte der Ausbruch ein „failure“ dar, und in Konsequenz müsste man mittlerweile wieder „bullish“ werden. Ich bin im Augenblick tendenziell noch „neutral“, würde aber bei einem Schlusskurs über 58,- EUR tatsächlich auf die Bullenseite wechseln und davon ausgehen, dass wir die 59,- EUR deutlich überschreiten. Die Abwärtsbewegung über die vergangenen fünf Monate wäre dann tatsächlich als „bull-flag“ auf der langen Ebene identifiziert.

Quelle: Analyse Solarworld


Schreibe einen Kommentar