zooplus AG erzielt 2010 erneut Rekordjahr und steigert Gesamtleistung auf rund 194 Mio. Euro

– Gesamtleistung um 50% auf 193,6 Mio. Euro gesteigert
– EBIT bei 3,3 Mio. Euro (Vorjahr: 0,3 Mio. Euro)
– Akquisitionsrekord mit rund einer Million neuer Kundenaccounts
– Erweiterung der Logistikkapazität wird in Q2 2011 abgeschlossen

München, 30. März 2011 – Die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1) veröffentlicht heute ihre endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2010. Demnach hat Europas führender Internet-Händler für Heimtierprodukte im Berichtszeitraum bei der Gesamtleistung, die neben dem Umsatz auch die sonstigen betrieblichen Erträge beinhaltet, erneut ein starkes Wachstum erzielt. Auch im Geschäftsjahr 2010 lag der operative Schwerpunkt auf aktivem Wachstumsmanagement und der kontinuierlichen Weiterentwicklung der infrastrukturellen Basis. zooplus wird dabei weiterhin strikt wachstumsorientiert geführt, um vorhandene Entwicklungspotenziale maximal zu nutzen und den Wert der Gesellschaft nachhaltig zu steigern.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte die zooplus AG eine Gesamtleistung von 193,6 Mio. Euro. Dies stellt eine Steigerung von rund 50% gegenüber dem Vorjahreswert dar. Dabei resultieren rund 177,8 Mio. Euro aus Umsatzerlösen durch den Online-Verkauf von Heimtierprodukten sowie weitere 15,8 Mio. Euro aus sonstigen betrieblichen Erträgen.

Nach Abzug der operativen Kosten erwirtschaftete die Gesellschaft ein Ergebnis der laufenden Geschäftstätigkeit (EBIT) in Höhe von 3,3 Mio. Euro nach 0,3 Mio. Euro im Vorjahr. Aufgrund der soliden Finanzierungsstruktur konnten die Finanzaufwendungen auf vergleichbarem Niveau gehalten werden.
Daraus resultiert ein Ergebnis vor Steuern (EBT) von 3,1 Mio. Euro nach -2,1 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2009. Nach Abzug der Ertragsteuern erzielte die Gesellschaft ein Konzernergebnis von 2,0 Mio. Euro (Vorjahr: -1,5 Mio. EUR).
Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,76 Euro (Vorjahr: -0,61 Euro).

Um die positive Unternehmensentwicklung der Vorjahre auch 2011 weiter fortschreiben zu können, wird im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs ein neues internationales Distributionszentrum in Hörselgau/Eisenach eröffnet. Dadurch erhöht sich die gesamte Umsatzkapazität auf bis zu 400 Mio. EUR Jahresleistung. Gleichzeitig wird die bisherige deutsche Logistik durch den neuen Standort ersetzt. Im Ergebnis kann Nord- und Osteuropa in Zukunft deutlich effizienter bedient werden und die Abwicklungskapazität um weitere 100 Mio. Euro Umsatz gesteigert werden.

Dr. Cornelius Patt, CEO und einer der Gründer von zooplus, zeigt sich mit dem Erreichten zufrieden und blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Wir können auf ein erfolgreich verlaufenes Geschäftsjahr zurückblicken. Auch für das laufende Geschäftsjahr gehen wir davon aus, unseren Kurs konsequent weiterverfolgen zu können. Daher erwarten wir basierend auf unserer strikten Wachstumsstrategie für 2011 mit einem Wert von über 250 Mio. Euro einen erneuten Rekord bei der Gesamtleistung. Bereits für 2012 streben wir eine weitere Steigerung auf ein Niveau von mindestens 320 Mio. Euro an.“
Zusätzlich ergänzt er: „Mittelfristig möchten wir auf Augenhöhe mit unseren beiden stationären Hauptwettbewerbern einer der führenden Anbieter in Europa sein. In diesem Zusammenhang streben wir das Erreichen der 500-Mio. Euro Run-Rate Marke bei der Gesamtleistung bis Ende 2014 an.“

Der vollständige Geschäftsbericht 2010 steht auf der Internetseite www.zooplus.de im Bereich „Investor Relations“ als Download zur Verfügung.

———-

zooplus AG with another record year in 2010; total sales increase to around EUR 194 million

– Total sales up 50% to EUR 193.6 million
– EBIT at EUR 3.3 mm (previous year: EUR 0.3 mm)
– Acquisition record with around one million new customer accounts
– Logistics capacity expansion to be concluded in Q2 2011

Munich, March 30, 2011 – zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, ZO1) has today published its final 2010 figures. Europe’s leading Internet pet supplies retailer has again reported strong growth in total sales, which includes both sales and other operating income. Active growth management as well as the continuing development of the company’s infrastructure remained major focal points in 2010. zooplus continues to be managed on a strictly growth-oriented basis in order to exploit all available development potentials and, thereby, sustainably enhance the company’s value.

zooplus AG generated total sales of EUR 193.6 mm in 2010, representing around 50% year-on-year growth. Of these total sales, around EUR 177.8 mm were derived from sales generated by the online sale of pet supplies, and a further EUR 15.8 mm from other operating income.

After deducting operating costs, the company generated an EBIT of EUR 3.3 mm, compared with EUR 0.3 mm in the previous year. Interest expenses were held at a comparable level due to the company’s solid financing structure.
Accordingly, earnings before tax of EUR 3.1 mm were reported, compared with EUR -2.1 mm in 2009. After deducting taxes on income, the company achieved a consolidated net income of EUR 2.0 mm (previous year: EUR -1.5 mm), corresponding to earnings per share of EUR 0.76 (previous year: EUR -0.61).

A new international distribution centre will be opened in Hörselgau/Eisenach during Q2 in order to continue the previous years‘ growth into 2011. This will boost total sales capacity to up to EUR 400 million p.a. At the same time, the existing German logistics will be replaced by the new site. This will allow Northern and Eastern Europe to be served significantly more efficiently in the future, while processing capacity will be raised by a further EUR 100 million of sales.

Dr. Cornelius Patt, CEO and one of zooplus’s founders, is pleased with what has been achieved and looks confidently into the future: „We look back on a successful year and also assume that we will be able to continue upon our path during the current financial year. Based on our strict growth focus for 2011, we are forecasting a further record in terms of total sales to a level in excess of EUR 250 million. Moreover, we are aiming to achieve total sales growth to a level of at least EUR 320 million in 2012.“ He also adds: „We are aiming to achieve parity with both of our bricks-and-mortar competitors in the medium term and position ourselves as one of Europe’s leading pet supply providers. In this context, we seek to reach a EUR 500 million total sales run rate until the end of 2014.“

The complete 2010 annual report can be downloaded from the company’s website at http://investors.zooplus.com/en/welcome/.


Schreibe einen Kommentar