Derby Cycle AG veröffentlicht Prognose für Gesamtjahr 2010/11

Derby Cycle AG veröffentlicht Prognose für Gesamtjahr 2010/11

Cloppenburg, 17. März 2011 – Die Derby Cycle AG veröffentlicht rund sechs Wochen nach dem Börsengang eine Prognose für das Gesamtjahr 2010/11. Der Vorstand erwartet auf Basis der aktuell bereits vorliegenden Bestellungen vom Fahrradfachhandel für das am 30. September 2011 endende Geschäftsjahr Umsatzerlöse von mindestens 200 Mio. Euro (Vorjahr: 173,2 Mio. Euro). Bei der EBIT-Marge geht Derby Cycle von einem gegenüber dem Vorjahr verbesserten Wert zwischen 7 und 8 Prozent aus (Vorjahr: 7,0 Prozent).

Beim Umsatz bedeutet dies ein Wachstum von mehr als 15 Prozent und eine Beschleunigung der durchschnittlichen Wachstumsdynamik der vergangenen Jahre. Dazu trägt insbesondere die Nachfrage nach Elektrorädern und sportiven Fahrrädern bei sowie die fortschreitende Internationalisierung der Gesellschaft.

Die aktuelle Prognose des Mindestumsatzes berücksichtigt eine gewisse Vorsicht hinsichtlich der weiteren gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, die das Management auch angesichts der aktuellen Vorkommnisse in Japan für angemessen erachtet.

Zusatzinformationen:
ISIN: DE000A1H6HN1
WKN: A1H6HN
Marktsegment: Regulierter Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse

Derby Cycle AG
Siemensstraße 1-3
49661 Cloppenburg

< Ende der Ad-hoc-Mitteilung >

———-

Derby Cycle AG publishes full-year forecast for FY 2010/11

Cloppenburg, March 17, 2011 – Derby Cycle AG has published its full-year forecast for FY 2010/11 approximately six weeks following its IPO. On the basis of orders already on hand from specialist retailers, the Executive Board anticipates full-year sales revenues of at least EUR 200 million for the financial year ending September 30, 2011 (previous year: EUR 173.2 million). Derby Cycle expects that its EBIT margin will improve to between 7 percent and 8 percent (previous year: 7.0 percent).

This reflects growth of more than 15 percent in terms of sales revenues, and an acceleration of the average growth dynamism that the company has reported over recent years. Particular contributors to this growth are the demand for electro-bicycles and sports bikes as well as the company’s advancing internationalisation.

The current forecast of the minimum sales revenue level includes a certain measure of caution regarding continuing macroeconomic trends, which the management regards as appropriate considering current events in Japan.

Further information:
ISIN: DE000A1H6HN1
German Security Code Number (WKN): A1H6HN
Exchange: Regulated Market (Prime Standard), Frankfurt

Derby Cycle AG
Siemensstraße 1-3
49661 Cloppenburg, Germany


Schreibe einen Kommentar