Wolters Kluwer Financial Services ab sofort im deutschen Finanzdienstleistungsmarkt aktiv

Köln, 24. November 2010 – Wolters Kluwer Financial Services, der weltweit größte Anbieter von Lösungen im Bereich Compliance- und Risikomanagement für die Finanzdienstleistungsindustrie, engagiert sich ab sofort auch im deutschen Markt. Die Gesellschaft ist Teil des führenden internationalen Informationsdienstleisters Wolters Kluwer. Professionelle Anwender aus den Bereichen Recht, Steuern, Rechnungswesen, Gesundheitswesen, Unternehmens- und Finanzdienstleistungen verlassen sich auf die Lösungen und Expertise von Wolters Kluwer. Mit dem Eintritt in den deutschen Finanzmarkt unternimmt Wolters Kluwer Financial Services einen weiteren Schritt, um die internationale Diversifizierung des Unternehmens voranzutreiben.

Mark Coronna, Geschäftsführer von Wolters Kluwer Financial Services-Europe: „In Deutschland ist Wolters Kluwer bisher etwa durch den Carl Heymanns Verlag, den Werner Verlag und Luchterhand insbesondere Anwälten als Fachverlag für juristische Publikationen ein Begriff. Mit dem Eintritt in den wichtigen und dynamischen deutschen Markt für Finanzdienstleistungen wollen wir den Kunden direkten Zugriff auf das geballte Fachwissen der Regulierungs- und Compliance-Experten von Wolters Kluwer Financial Services gewähren. Das regulatorische Umfeld in Deutschland entwickelt sich durch nationale und EU-Initiativen ständig weiter. Compliance- und Risiko-Beauftragte stehen daher in allen Finanzbereichen ständig vor neuen Herausforderungen. Unser Ziel ist, spezielle Beratung und Instrumente zur Risikovermeidung zur Verfügung zu stellen. Außerdem entwickeln und implementieren wir proaktive Programme und Kontrollmechanismen, um eine vollständige Einhaltung aller Regulierungen sicherzustellen.“

Momentan nutzen bereits über 15.000 Finanzdienstleister weltweit das umfassende Know-how von Wolters Kluwer Financial Services, um Herausforderungen im Compliance- und Risikomanagement zu begegnen. Unter anderem stellt das Unternehmen Lösungen zur Verwaltung und Erfüllung der rechtlichen Vorgaben von Stimmrechtsmitteilungen zur Verfügung. Die in diesem Bereich vorhandene Expertise wird in Deutschland als erstes Produkt in Wolters Kluwer Financial Services` „Compliance Passport“ vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein umfangreiches System zur Verwaltung von Stimmrechtsmitteilungen und Durchführung von Anlagegrenzprüfungen, in dem die rechtlichen Bestimmungen von derzeit 40 Ländern integriert sind.

———-

Wolters Kluwer Financial Services Enters German Financial Services Market

Cologne, 24 November 2010 – Wolters Kluwer Financial Services, the world’s leading provider of compliance and risk management solutions for the financial services industry, is now entering the German financial services market. The company is part of Wolters Kluwer, a market-leading global information services company focused on professionals. Professional users from the segments of law, business, tax, accounting, healthcare, and financial services, rely on the expertise, tools and solutions provided by Wolters Kluwer. By entering the German financial market, Wolters Kluwer Financial Services undertakes a further step in order to promote its international diversification.

Mark Coronna, managing director of Wolters Kluwer Financial Services Europe: “In Germany, Wolters Kluwer is particularly known among lawyers as a specialist publisher of legal publications through its brands such as Carl Heymanns Verlag, Werner Verlag, and Luchterhand. Entering the important and dynamic German financial services market, we want to give customers direct access to the accumulated expertise of our regulatory and compliance experts at Wolters Kluwer Financial Services. The regulatory environment in Germany is evolving based on both national and EU initiatives, and presents challenges for compliance and risk officers in all financial segments. Our goal is to provide them with specific guidance and tools to help them avoid risks, and to develop and implement proactive programs and controls to ensure complete compliance with all regulations.”

More than 15,000 financial services organisations worldwide are already using the extensive know-how of Wolters Kluwer Financial Services to help address regulatory compliance and risk management issues. Among other services, the company provides solutions for managing and meeting the legal requirements of voting rights announcements. The existing expertise in this area is therefore presented as the first product in Germany in Wolters Kluwer Financial Services’ „Compliance Passport“. This is a comprehensive system to manage voting rights announcements and execute investment threshold limits in which the legal provisions of 40 countries are integrated.


Schreibe einen Kommentar