Technische Analyse ENI: Mittelpraechtig

ENI hat eine schwere Zeit hinter sich und die Schulter-Kopf-Schulter zwischen September 2009 und April 2010 hat ihre Spuren hinterlassen. Mit dem Tief Ende Mai bei rund 14,30 Euro setzte jedoch eine Aufwaertsbewegung ein, die eher durch stetig steigende Boeden als durch schnell steigende Tops definiert ist. Das 50,0% Retracement bei rund 16,60 Euro haelt die Bullen derzeit noch erfolgreich auf, ein Bruch dieser Linie wuerde aber vermutlich Potential bis 18,50 Euro (auf der langen Ebene) oeffnen. Ich denke trotzdem, dass es durchaus auch bessere Kandidaten fuer das Depot geben koennte.
Quelle: Analyse ENI


Schreibe einen Kommentar