zooplus AG steigert im ersten Halbjahr 2010 Umsatz und Ergebnis deutlich

– Gesamtleistung H1 2010 bei 85,1 Mio., +25,8 Mio. ggü. H1 2009 = +44% p. a.
– Zweijahresvergleich: H1 2010 / H1 2008 +48,6 Mio. = +53% p. a.
– Starker Zuwachs beim EBIT von 1,1 Mio. (Vorjahr: -0,7 Mio.) und im Konzernergebnis von 0,7 Mio. (Vorjahr: -0,6 Mio.)
– Bestätigung des ambitionierten Ausblicks für 2010

München, 31. August 2010 – Die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internet-Händler für Heimtierprodukte, hat in den ersten sechs Monaten des Jahrs 2010 eine deutliche Steigerung bei der Gesamtleistung (Umsatz und sonstige betriebliche Erträge) erzielt.

Mit einer Gesamtleistung von 85,1 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2010 nach 59,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum verzeichnete zooplus einen Zuwachs von 44%. Davon stammen rund 77,3 Mio. Euro aus Umsatzerlösen durch den Online-Verkauf von Heimtierprodukten sowie weitere 7,8 Mio. Euro aus sonstigen betrieblichen Erträgen.

Das Ergebnis der laufenden Geschäftstätigkeit (EBIT) belief sich auf 1,1 Mio. Euro gegenüber dem negativen Vorjahreswert von 0,7 Mio. Euro. Dieser Ergebnissprung gelang trotz der erstmaligen vollständigen Belastung durch die Inbetriebnahme des neuen internationalen Logistikzentrums in Tilburg / Niederlande. Mit dieser Investition wurde die operative Grundlage für eine Umsatzkapazität von 300 Mio. Euro geschaffen. Auch das Konzernergebnis konnte im Vorjahresvergleich deutlich zulegen und betrug zum Ende des Berichtszeitraums 687 TEUR nach -574 TEUR im ersten Halbjahr 2009. Insgesamt resultiert hieraus ein Ergebnis je Aktie von 0,27 Euro (Vorjahr: -0,24 Euro).

Dr. Cornelius Patt, CEO und einer der Gründer von zooplus, bewertet die erste Jahreshälfte 2010 auch im Hinblick auf die erzielte Vermögens- und Finanzsituation als sehr gelungen: „Die Ergebnisse der ersten sechs Monate des aktuellen Geschäftsjahrs belegen die Nachhaltigkeit unseres Wachstumskurses. So gelang es die Gesamtleistung, bei gleichzeitig deutlicher Zunahme unseres Ergebnisses, signifikant zu steigern. Durch unser neues Logistikzentrum in Tilburg haben wir die Basis geschaffen, unser Wachstumspotenzial auch zukünftig ausschöpfen zu können. Aufgrund der inzwischen erhöhten Visibilität auf das Gesamtjahr bestätigen wir unsere ambitionierte Umsatz- und Ergebnisprognose für 2010 ausdrücklich.“

Mittelfristiges Ziel von zooplus ist und bleibt es, die führende Stellung im Online-Bereich nicht nur zu sichern, sondern auszubauen und dabei vom zukünftigen substanziellen Wachstum des Online-Handels nachhaltig zu profitieren.

Der vollständige Bericht für die ersten sechs Monate 2010 steht auf der Internetseite www.zooplus.de im Bereich „Investor Relations“ als Download zur Verfügung.

———-

zooplus strongly increases H1 2010 total sales and earnings

– Total sales H1 2010 at 85.1 mm + 25.8 mm y-o-y = +44% p.a.
– Total sales H1 2010 vs. H1 2008 + 48.6 mm = +53% p.a.
– EBIT increases strongly to 1.1 mm (previous year: -0.7 mm)
– Net earnings up at 0.7 mm (previous year: -0.6 mm)
– Confirmation of ambitious FY 2010 outlook

Munich, August 31st, 2010 – zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, ZO1), Europe’s leading internet retailer for pet supplies has achieved a strong increase in both total sales and earnings during H1 2010.

Total sales of EUR 85.1 mm were up 44% y-o-y from EUR 59.3 mm during H1 2009. Total sales for the first six months of the year consisted of EUR 77.3 mm of retail sales and another EUR 7.8 mm in other operating income.

The company’s EBIT of EUR 1.1 mm was up strongly from EUR -0.7 mm during H1 2009 despite incurring additional fixed costs in relation with the opening of its new international logistics hub. The latter will help to expand and effectively double the company’s total capacity to EUR 300 mm in annual sales. Net profit was up significantly as well from EUR -574k in H1 2009 to EUR 687k, resulting in profits per share of EUR 0.27 (versus EUR -0.24 during H1 2009).

In the words of Dr. Cornelius Patt, CEO and Co-Founder of the company: „The results of the first six months of the year underpin the sustainability and underlying strength of our growth strategy. We were able to significantly increase total sales, while simultaneously raising our net profit. With our new international logistics hub we are right on track for further expansion in the future. Benefitting from a much higher visibility into 2010 we explicitly reiterate our ambitious sales and earnings forecasts for 2010.“

zooplus AG’s medium-term objective is to consolidate and increase its online leadership and to sustainably benefit from anticipated further substantial growth within the online retail sphere.

The full financial report for the first six months of 2010 is available for download online under „Investor Relations“ http://investors.zooplus.com/en/welcome/.


Schreibe einen Kommentar