Technische Analyse Aixtron: kann die Top-Bildung verhindert werden?


Die Aixtron-Aktie, die 2009 sicherlich zu einem der Highflyer gehoerte, laeuft seit November vergangenen Jahres mehr oder weniger seitwaerts. Die Spanne dieser Bewegung ist zwar durchaus interessant – um aber zwischen der Unterstuetzung bei rund 19,- Euro und der Widerstandszone zwischen 25,- und 27,- Euro tatsaechlich Gewinne einzufahren muss man sein Handwerkszeug verdammt gut beherrschen und zusaetzlich auch wirklich viel Glueck haben.
Aktuell haben wir nun ein deutliches Warnsignal erhalten: mein Handelssystem ist erst das zweite Mal seit April 2009 bearish geworden und durch die Naehe zur Unterstuetzung des 50,0% Retracement koennte durch den Bruch dieser Unterstuetzung eine Trendwende auf der uebergeordneten Ebene anstehen! Ein Close unter 18,- Euro wuerde, meiner Meinung nach, Platz bis 13,- Euro oeffnen und diese 5,- Euro drohenden Kursverlust sollte man dann auch versuchen auf der Short-Seite mitzunehmen.

Quelle: Analyse Aixtron


Schreibe einen Kommentar