Technische Analyse Bayer: Unentschieden zwischen Bullen und Baeren

Bayer
Im Augenblick kommt Bayer nicht mehr voran. Knapp unter 50,- Euro haben sich die Bullen festgefressen und die Kurse bleiben um das 61,8% Retracement hängen. In dieser Woche laufen wir sogar wieder bis rund 46,- Euro nach unten. Kurse bis an das 50% Retracement gehen in Ordnung und stellen nur ein »pull-back« an die Ausbruchslinie bei rund 45,- Euro dar. Kurse unter 42,- Euro wären ein Warnsignal auf der langen Ebene. Im Augenblick schlage ich folgende Strategie vor: wer long ist sollte es über 42,- Euro bleiben (sofern man dann noch im Gewinn wäre). Wer nicht engagiert ist könnte per Stop-Buy um die 50,- Euro kaufen und auf einen Anstieg bis 57,- Euro spekulieren. Und wer aktuell tatsächlich short ist muss über 50,- Euro aussteigen.

Quelle: Analyse Bayer


Schreibe einen Kommentar