Technische Analyse K+S: Korrektur war etwas zu tief, trotzdem interessant!

Kali + Salz K+S

Bei K+S haben wir mit dem Einbruch zwischen Juni und Mitte Juli eine Bewegung gesehen, die nicht ganz in´s übergeordnete Bild der Bodenbildung passen will: Eigentlich hätte die Korrektur auf dem Niveau der Ausbruchslinie (ca. 23,6% Retracement bei rund 43,- Euro) gestoppt werden müssen, dies war jedoch nicht der Fall. Aber: der Aufwärtstrend seit November vergangenen Jahres wurde nicht gebrochen, es besteht also noch Hoffnung! Ich würde den nächsten Kurs über 46,- Euro zum Kauf nutzen und einen erneuten Test der 55,- Euro erwarten. Die 40,- Euro dürften anschließend nicht mehr unterschritten werden, dort sollte das Stop-Loss liegen!

Quelle: http://www.charttec.de/html/aktienanalysen_d-kas.php


Schreibe einen Kommentar