[25.06.2019] Gold und Silber stark

Aktuell stechen bei meinen Analysen vor allem Gold und Silber hervor. Hier sehen wir deutlich anziehende Notierungen. Bei den Aktienindices hat sich die Bewegung gerade etwas abgeschwaecht, ich bleibe aber `bullish`.

[24.06.2019] All-Time-High im Standard&Poor´s

Aktuell sieht es in den US-amerikanischen Aktienindices richtig gut aus. Ich erwarte weitere Kursgewinne und denke, dass auch der DAX nachziehen wird. Mit etwas Glueck liegt eine positive Woche vor uns. Ich glaube, dass die Zeit fuer einige Zukaeufe ins Musterdepot gekommen ist.

[21.06.2019] All-Time-High im Standard&Poor´s

Gestern sahen wir im Standard&Poor´s ein neues `All-Time-High` und ich bin gespannt, ob die anderen Aktienindices nachziehen koennen. Die entsprechende Staerke koennte durchaus vorhanden sein. Sehr stark praesentieren sich aktuell der Gold- und Silberpreis. Hier sind deutliche Kursgewinne zu verzeichnen.

[19.06.2019] Signal zum Aufbruch?

Die Gegenbewegung der vergangenen Woche hat sich in den Aktienmaerkten nun wohl als `bull-flag` herausgestellt. Meine Haltung aendert sich in den meisten Faellen nach `bullish` und auch das eine oder andere Kursziel kann ich fixieren. Aktuell ueberwiegt bei mir jetzt wieder der Optimismus.

[17.06.2019] Fuenf Tage seitwaerts

In der vergangenen Woche sahen wir in den Aktienindices nahezu Stillstand. Fast die gesamte Woche blieben die Kurse in etwas auf einem Niveau und weder Bullen noch Baeren konnten sich durchsetzen. Ich betrachtet das aktuell eher positiv. Ich hoffe jetzt, dass aus diesen Seitwaertsbewegungen `bull-flag` werden.

[14.06.2019] Seit vier Tagen seitwaerts

Seit Anfang der Woche sahen wir in den meisten Aktienmaerkten eine eher langweilige Seitwaertsbewegung. Ich bin gespannt, ob jetzt zum Wochenschluss etwas mehr Bewegung in die Maerkte kommt. Der Oelpreis ist gestern minimal angestiegen, dies war, meiner Meinung nach, aber nicht wirklich eine echte Reaktion auf zwei brennende Tanker im Golf von Oman. Die Tagesschau hatte zwar gestern von `deutliche steigenden Kursen` (+1,00 USD) im Oelpreis gesprochen, den Kursverfall von 75,- USD auf 60,- USD seit Mitte April hierbei aber geflissentlich ignoriert. Ich bleibe tendenziell `bearish` fuer den Oelpreis.